Akustische Kommunikation: Grundlagen mit Hörbeispielen - download pdf or read online

By Ernst Terhardt

ISBN-10: 364258733X

ISBN-13: 9783642587337

ISBN-10: 3642637027

ISBN-13: 9783642637025

Akustische Kommunikation wendet sich an alle wissenschaftlichen Fachrichtungen, die bestrebt sind, ein anwendbares Verständnis der zahlreichen interdisziplinären Sachverhalte, Zusammenhänge und Voraussetzungen der Kommunikation mit Sprache und Musik zu erlangen. Daher werden sign- und systemtheoretische, physikalische, elektroakustische, phonetische, musikakustische, psychoakustische und hörtheoretische Grundlagen gleichgewichtet dargestellt.
Ein Anhang mit Symbolen, Größen und Konstanten, ein umfangreiches Literaturverzeichnis mit 1123 Zitaten sowie eine CD mit 31 Hörbeispielen machen dieses Fachbuch zu einem unentbehrlichen Standardwerk.

Show description

Read or Download Akustische Kommunikation: Grundlagen mit Hörbeispielen PDF

Similar german_3 books

Zahnradtechnik Evolventen-Sonderverzahnungen zur - download pdf or read online

Dieses Werk zeigt den mit Zahnrädern befassten Ingenieuren und Wissenschaftlern völlig neue Wege zur Verbesserung von Zahnradgetrieben und zur Lösung bisher nicht beherrschter Zahnradprobleme. Anknüpfend an seine vorangegangenen Bücher zur Zahnrad- und Konstruktionstechnik stellt Karlheinz Roth Kataloge über die Gesamtheit der Verzahnungs-Fertigungsverfahren mit Detailerläuterungen auf.

Read e-book online Deformation und Bruchverhalten von Kunststoffen PDF

Das Anliegen des Konferenzberichtes besteht darin, den derzeitigen Erkenntnisstand auf dem Gebiet des Verformungs- und Bruchverhaltens von Polymerwerkstoffen in shape eines "Status reviews" darzustellen. Hierfür wurden ausgewählte Vorträge des 6. Problemseminars "Deformations- und Bruchverhalten von Kunststoffen" thematisch zusammengestellt und durch weitere Beiträge aus der eigenen Forschungsarbeit ergänzt.

Extra info for Akustische Kommunikation: Grundlagen mit Hörbeispielen

Example text

Prinzip der Tonerzeugung beim KIavier. Der Hammer wird von der Tastenmechanik an die 8aite geschleudert, zuriickgeworfen und danach durch die Mechanik bis zum niichsten Tastendruck festgehalten Durch impulsartige Anregung werden samtliche Eigenschwingungen der Saite zugleich angeregt. Weil es sich bei dem so erzeugten Ton urn eine freie - im Gegensatz zur einer erzwungenen - Schwingung handelt, welche mit abnehmender Amplitude abklingt, setzt er sich stets unmittelbar aus jenen Eigenschwingungen zusammen, ebenso wie dies beispielsweise bei einer angeschlagenen Glocke der Fall ist.

Einfiihrung fur das sensorisehe System die Kontur. Konturen sind als element are Wahrnehmungsobjekte aufzufassen. Beispielsweise entsteht die Wahrnehmung der in Abb. 8 dargestellten beiden Gestalten (Wurfel, Tribar) auf Grund der Konturen, welche ihrerseits dureh die sehwarzen Linien im visuellen System induziert werden. Es lohnt sieh, die wesentliehen Merkmale von Konturen am Beispiel visueller Konturen folgendermaBen zusammenzufassen. • Die visuelle Kontur ist ein ortlieh diskretes Objekt. Es trennt ein Gebiet der Wahrnehmungsflaehe in zwei Teile.

Die Tone der chromatischen Leiter, welche sich innerhalb dieses Oktavintervalls befinden, werden durch stufenartige Verkurzung der effektiven Rohrlange mittels Seitenlochern erzeugt. Wei! die Oktav 12 Halbtone umfaBt, genugen im Prinzip 11 Locher, um die Lucke zwischen dem ersten und zweiten Naturton zu uberbrucken. Der Tonumfang dieser Instrumente betragt nur etwa 2 1/2 Oktaven. Sie sind leichter zu erlernen als die Klarinette, wei! die Fingergriffe fur "dieselben" Tone in den beiden N aturtonmoden gleich sind.

Download PDF sample

Akustische Kommunikation: Grundlagen mit Hörbeispielen by Ernst Terhardt


by Edward
4.0

Rated 4.36 of 5 – based on 33 votes